Antischaumtabletten

Einfache und preiswerte Anwendung gegen Schaumbildung in Zentrifuge und Amalgamabscheider.

  • Schachtel mit 50 Tabletten (jede Tablette ist in einen wasserlöslichen Film eingesiegelt)
  • Neutralisiert die Schaumbildung in Zentrifuge und Amalgamabscheider
  • Ermöglicht ein störungsfreies Absaugen, da schaumbremsend u. a. gegenüber:
    - Natriumbikarbonat,
    - Wasserstoffperoxyd (H2O2),
    - Proteinrückständen (Blut); gerinnungshemmend
  • Desodorierend (geruchsneutralisierend)
  • Bakteriostatische Wirksamkeit
  • Innerhalb eines durchschnittlichen Arbeitstages löslich
  • Die Antischaumtabletten dienen zur Ergänzung der täglichen Absauganlagenpflege

 

Einfache Anwendung: 1. Die einzelne, in Folie versiegelte Antischaumtablette der Verpackungsschachtel entnehmen. 2. Die in Folie versiegelte Antischaumtablette vor dem Arbeitsbeginn in das Filtersieb der Dentaleinheit (z. B. Filtersieb in der Schlauchablage) legen. 3. Durch das Absaugen von Flüssigkeiten (u. a. Sekret) werden die schaumbremsenden Wirkstoffe der Antischaumtablette freigesetzt. Hierdurch wird ein störungsfreies Arbeiten der Amalgamabscheiderzentrifuge sichergestellt. 4. Die Antischaumtablette löst sich durchschnittlich innerhalb eines Arbeitstages auf. 5. Mit Beendigung des Arbeitstages Filter unter fließendem Wasser reinigen.